Kinder-Zahnbehandlung

Der erste Zahnarzttermin

Ein kleiner Ratgeber mit Informationen für Eltern

Praxisräume biem Kinderzahnärzte sowie der ganze organisatorische Ablauf unterscheiden sich möglicherweise von dem, was Sie bisher kennen gelernt haben. Damit Sie und Ihr Kind sich wohl fühlen, nehmen sich Kinderzahnärzte gerne etwas Zeit, um Sie mit dem Praxis vertraut zu machen.

Grundsätzlich ist eine Praxis für Kinder präventiv orientiert. Es geht darum, durch individuell abgestimmte Vorbeugungsmaßnahmen, Heilbehandlungen möglichst überflüssig werden zu lassen. Tatsächlich ist die präventive Zahnmedizin heute prinzipiell dazu in der Lage, Zähne lebenslang gesund zu erhalten. Damit dies gelingt, bedarf es jedoch der Bereitschaft des Patienten zur aktiven Mitarbeit.

Eines der wichtigsten Ziele ist es deshalb, dafür zu sorgen, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter angstfrei, aufgeschlossen und zur Mitarbeit bereit in der Zahnarztpraxis kommt. Dabei sind Ihr Kind und ich auf Ihre Hilfe angewiesen.

Hier einige Ratschläge, wie Sie Ihr Kind zu Hause auf seinen ersten Zahnarztbesuch vorbereiten:

Zahnarztbesuche sind ein Bestandteil des Aufwachsens. Bitte versprechen Sie Ihrem Kind dafür keine speziellen Belohnungen.

Benutzen Sie insbesondere niemals die Androhung eines Zahnarztbesuches als Bestrafung für schlechtes Betragen. (z. B. wenn Ihr Kind seine Zähne Ihrer Meinung nach nicht gründlich genug putzt).

Vermitteln Sie ihm nicht, dass es irgendetwas zu befürchten gibt.